12. April 2012

Pure Happiness!

Wir haben ein ziemlich aufregendes Jahr hinter uns. Nach einem riesigen Umzug war Filipe mit seiner Promotion beschäftigt, während ich 800km entfernt für meinen Masterabschluss in London gebüffelt habe. Offiziell tue ich das immer noch, allerdings steht jetzt lediglich mein Abschlussprojekt an, was es mir auch erlaubt öfter und länger bei Snoop und Emily zu sein. 

Das letzte Jahr war voller Erfahrungen, die ich nicht missen möchte. London ist eine der tollsten Städte der Welt. Ich habe neue Freundschaften geschlossen, tolle Parties gefeiert und auch professionell so viel gelernt wie noch nie zuvor. Abgesehen von den großen Sehenswürdigkeiten habe ich die kleinen versteckten Gassen der Stadt kennen und lieben gelernt, die zahlreichen Märkte und Vintage Stores erkundet und bin stolze Besitzerin von mindestens 5 Paar neuen Schuhen. In London fehlt es einfach an nichts! Oder doch?



Weit weit weg von meinen Liebsten habe ich gemerkt, dass zu Hause ist wo mein Herz ist. Ich saß mitten in der tollsten Metropole, umgeben von Kultur, Museen, Pubs und Shops. Und dennoch kann ich gar nicht zählen wie oft ich abends in meiner Wohnung saß und daran dachte, wie viel lieber ich jetzt mit Filipe, Snoop und Emily auf der Couch lümmeln würde - mit Schlabberhose, Tee und einer schönen DVD. 

Trotzdem war das Jahr eine der wichtigsten Erfahrungen in meinem Leben. Ich habe ein neues Land und eine neue Kultur kennengelernt, realisiert, dass es tatsächlich schwierig ist Engländer unter den Tisch zu trinken, Porridge probiert, Bohnen zum Frühstück gegessen und das Studentenleben mit Freunden aus der ganzen Welt ausgekostet. Abgesehen davon ist meine Beziehung gewachsen, wodurch ich die wichtigste Lektion gelernt habe: Wenn ich bald zurück komme, weiß ich besser als je zuvor wohin ich gehöre. 


Read this article in English here: 

We have a pretty exciting year behind us. After a giant move, Filipe was busy with his Phd thesis while I was studying for my Master's degree 800km away in London. Actually, I still do, but there's only my final project left, which means I can spend more time with Snoop & Emily now. 

The last year has been full of experiences that I don't want to miss. London is one of the greatest cities in the world. I've made new friends, celebrated great parties and learned as much as never before at university. Apart from the major city hot spots, I've learned to love the hidden markets and numerous vintage shops and I can call myself a proud owner of at least five pairs of new shoes. Simply nothing is missing in this city. Or is it?

Far, far away from my loved ones, I realised that home is where my heart is. I was in the middle of the greatest metropolis - surrounded by culture, museums, pubs and shops. Still, I can't even count how many times I was sitting in my apartment and thinking of how much better it would be now to sit on my couch back home with Filipe, Snoop & Emily - with cozy pants, a cup of tea and a nice DVD. 

Nevertheless, the year was one of the most important experiences in my life so far. I got to know a new country and culture, I realised that it is actually impossible to drink the British under the table, I tried Porridge, I had beans for breakfast and I enjoyed student life with my amazing friends from around the world.  Apart from that my relationship has grown, so I learned the most important lesson: When I come back soon, I know better than ever before where I belong. 

Kommentare:

  1. Hallo! Das klingt wirklich nach einer tollen und lehrreichen Zeit und nach guten Erfahrungen. Es ist immer schön, wenn man weiss, dass es irgendwo einen Ort gibt, den man zu Hause nennen kann. Dann fällt die Rückkehr auch nicht allzu schwer.
    Liebe Grüsse
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ihr Süßen,
    der Beitrag war soo schön zu lesen!! Ich bin froh, dass ihr zwei zusammen geblieben seid und die Zeit gemeistert habt. Es ist beruhigend, dass es in dieser Welt noch Menschen gibt, die zusammenhalten und sich lieben.
    Ich wünsche euch beiden alles Gute für die Zukunft!!

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie schön ist diese Zeit - seufz - ich erinnere mich :-)))).
    Genieße jeden Augenblick, auch wenn er manchmal fern deiner Lieben ist.
    Später wirst du davon zehren.
    Und wenn du jetzt schon weisst, wohin dein Herz gehört, kann ich dir nur von HERZEN gratulieren.

    Ganz liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  4. so ein toller schnappschuss von euch 3!
    mama kann dich gut verstehen. sie ist leider nicht so mutig wie du, weil papa und ich ihr immer gleich viel zu sehr abgehen bei längeren aufenthalten. aber toll, dass du das durchgezogen hast! freu dich auf eure gemeinsame zeit, bald für lange. :) was gibts schöneres als zwei feuchte schnauzen, die auf einem knotzen?!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen