6. Juni 2012

Rezept für Hunde: Leberwurst-Muffins mit Quark-Topping





Man nehme:

Für den Teig:
1 Packung Geflügel-Leberwurst
250g Vollkornmehl
3 EL Olivenöl
2 Eier
1 großes Glas Milch
1 EL Backhefe

Für die Füllung:
1 Packung Käsewürfel

Für das Topping:
1 Packung Quark

Außerdem benötigt ihr:
Dekorierflasche
Cupcake-Ausstecher

Das Rezept:

Bevor ihr mit dem Teig beginnt, solltet ihr den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen. Jetzt könnt ihr nach und nach alle oben genannten Teig-Zutaten in einer Schüssel zu einem festen Püree verrühren.


Anschließend verteilt ihr das Püree in die einzelnen Muffin-Förmchen und streicht die Masse flach.


Nun werden die Leberwurst-Muffins bei 180 Grad 20 Minuten lang gebacken. Zeit zum Naschen...


Genug gewartet. Sieht doch schon ganz gut aus. Aber es fehlt ja noch die Füllung!


Benutzt einen Cupcake-Ausstecher, um die Leberwurst-Muffins mit Käsewürfeln zu füllen.


Käse rein und Muffin wieder verschließen.


Zum Schluss noch das "Sahnehäubchen": Muffin abkühlen lassen, mit Quark verzieren und bis zum Verzehr kühl lagern. Bon appetit!






Kommentare:

  1. Hier werden ja die Hunde verwöhnt ;)
    ich kann leider so was nicht da bleibt mir nur der Zoofachhandel

    Lieben Gruß
    Achim mit Coole Socke

    AntwortenLöschen
  2. Die werde ich ganz sicher auch mal für Lilly machen :) Sieht super lecker aus ;)

    Liebe Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  3. Also erstmal: Happy Birthday, Snoop. Ich wünsche dir alles Gute und Liebe !!!!! für dein nächstes Lebensjahr :-))))

    Zweitens: Boah, ist das ein leckeres Rezept. Gier, sabber, sorry.

    Liebe Grüße
    von Angus

    AntwortenLöschen
  4. How lucky you are to get such yummy, homemade treats! :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh I must definately move to your country. You eat such wonderful food there. My Vickie cannot cook very good so just the recepie and the pictures are making my mouth water. But I fear I shall never get to taste them.

    And by the way.....It is nice to meet you and I can't wait to get to know you better.

    Bert from the USA

    AntwortenLöschen
  6. Boah!!! Also mal ne Frage: kann ich bei Euch einziehen? Die Verpflegung ist eindeutig besser, als bei mir hier!!!!
    Happy Birthday, nachträglich. Hoffe, Du hast nicht alle Teilchen alleine gefuttert....
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja lecker aus! Werd ich vielleicht auch mal ausporbieren und unsere Lilly verwöhnen :)
    Schaut doch auch mal auf unserem Blog vorbei: http://irish-terrier-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. die muffins sehen soooooooooooooooooooo lecker aus! mir läuft das wasser im maul zusammen. mmmmmmmh!

    ich nehme an, sie haben köstlichst geschmeckt?!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Rezept das werden wir auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich leckere Hunde-Muffins. Schadet die gewürzte Leberwurst dem Hund nicht?

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für dieses tolle Rezept!
    Habe die Muffins leicht abgewandelt (innen mit dem Lieblings-Feuchtfutter von unseren Hundis statt Käsewürfel) für meinen Jack-Russel-Mix zum 14-Geburtstag gebacken. Mein Hunde-Opi hätte am liebsten alle verputzt, wenn er nicht noch welche an unsere 2 anderen Fellnasen hätte abgeben müssen ;-) Danke!

    AntwortenLöschen