3. Juli 2012

Geburtstagstorte für Hunde: Emily's Schichttorte für Gourmet-Häschen

Morgen hat Emily Geburtstag, aber gebacken wird schon heute. Ich überlege mir immer genau, welche Zutaten ich für meine selbstgemachten Leckereien verwende. Da Emily sehr gerne Karotte isst, taufen wir die diesjährige Kreation "Emily's Schichttorte für Gourmet-Häschen".


Zubereiten könnt ihr sie wie folgt:


Ihr benötigt:

Für den Teig:
Vollkornmehl
1 Packung Hefe
1 Ei
1 Hipp-Glas "Frühkarotten" oder "Karotten mit Rind"

Für die Verzierung:
2 frische Karotten
2 Packungen Quark
Hundekekse (z.B. "Biscrok" von Pedigree)
2-3 Würstchen

Und so geht's: 
Zunächst solltet ihr den Ofen auf 180Grad (Umluft) vorheizen. Anschließend füllt ihr das Hipp-Glas in eine Schüssel und knetet es mit dem Ei, dem Vollkornmehl und der Packung Hefe zu einem dicken Teig.



Nun lasst ihr den Teig ein wenig ziehen. Währenddessen könnt ihr die Karotten in Scheiben stückeln. Genascht werden darf natürlich auch.



Jetzt rollt ihr den Teig aus (genauso wie ihr es mit einem Pizzateig machen würdet). Nun müsst ihr den Rand umschlagen und mit den Biskuits verzieren. Drückt die Kekse richtig fest, damit sie auch halten.



Als nächstes kommt das Ganze in den Ofen, bei 180Grad für ca. 15 Minuten.

So, fast fertig. Kurz abkühlen lassen und den Teig deftig mit Quark beschmieren (mit einem Backpinsel funktioniert es super). Die zweite Schicht mit Karottenscheiben verzieren.



Jetzt noch einmal eine Portion Quark. Die oberste Schicht verziert ihr mit der Geburtszahl eures Vierbeiners. Statt die Zahl auszulegen könnt ihr auch kürzere Cocktailwürstchen als "Kerzenersatz" benutzen. Lasst es euch schmecken!



Kommentare:

  1. Echt super süß ... ich denke Lilly bekommt die Torte zu ihrem 1. in drei Monaten ... aber *pssst* ;)

    Liebe Grüße,
    - Lilly's Frauchen -

    AntwortenLöschen
  2. ihr habt einfach immer die besten rezepte! mama kann sich jetzt gar nicht entscheiden, welches sie am samstag macht. sie wollte nämlich eigentlich für unsere hundegeburtstagsparty die leberstreichwurstmuffins backen. aber diese torte sieht auch total verführerisch aus! oje, jetzt hat sie die qual der wahl...

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  3. Und welche Torte bekomme ich zu meinem Geburtstag?
    Jetzt bin ich aber voll neidisch ...na... bitte mir kein Stück Hunditorte anbieten, obwohl die Zutaten alle voll gut sind.
    Sieht echt gut aus.
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Boah, sieht die Torte lecker aus. Das tolle Rezept hat sich Frauchen abgeschrieben. Wir wollen auch mal eine Torte.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmmmmm LECKER!!!!!!!! Wir wollen auch ein Stück!!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist doch mal eine Torte, die sich sehen lassen kann!!! Da werde ich mein Frauchen dezent drauf hinweisen.... der nächste Wuff-Geburtstag kommt bestimmt.
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen