27. Juli 2012

Eis für Hunde: Kong Doggy Banana Split

Ein erfrischendes Eis ist bei diesen Temperaturen auch für unsere Vierbeiner eine gelungene Abkühlung.

Wie man Eis für Hunde selbst zubereitet, haben wir euch bereits hier gezeigt. Heute haben wir jedoch die richtige Variante des Kong Doggy Banana Splits á la Maya & Kito probiert. Die schmeckt nicht nur, sondern macht auch Spaß!




Der Unterschied zum gewöhnlichen Eis: Die Mischung wird in einen Kong gefüllt. So schlecken die Hunde nicht nur einfach am gefrorenen Bananenbrei, sondern müssen richtig was tun, um an die erfrischende Köstlichkeit zu gelangen.

Und so geht's:


Damit unten nichts rausläuft, solltet ihr ein Stück Käse an den Boden des Kongs stopfen. Anschließend püriert ihr etwas Naturjoghurt oder Quark zusammen mit einer frischen Banane zu einem dickflüssigen Brei. Als Topping könnt ihr ein paar Kokosflocken oder Leckerlies mit in die Mischung streuen. Der befüllte Kong kommt dann für ein paar Stunden in die Tieflühltruhe. Danke Maya&Kito für das tolle Rezept! Bon appétit!







Kommentare:

  1. Das klingt gut, werden wir auch probieren! :) Aber jetzt ist noch das Gemüseeis im Froster. Mal schauen, was die Damen dazu sagen ^^

    LG,
    die Opp

    AntwortenLöschen
  2. Hallo snoop, emily und ines!

    also wir finden das neue blogdesign sowas von klasse! noch immer sehr schön schlicht, aber durch das pink sehr augepeppt. der kontrast ist suuuuuuper schön!

    die bananen-kong-idee ist riesig! würde frauchen auch gerne ausprobieten, nur ist sie nicht sicher ob ich mitmache... ich mag keine bananen. ich glaub, ich lass mir lieber mein tiefkühl-barf in den kong stopfen. ;)

    euch allen ein tolles wochenende!

    dackelbussis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Pia!

      Lasst doch die Banane einfach weg und versucht es mit reinem Naturjoghurt und Leckerlies. Aber Barf klingt auch nach einer guten Alternative, hauptsache schön kalt ;).

      xx
      Snoop&Emily

      Löschen
  3. Das kling ja super lecker. Muss unser Frauchen unbedingt machen. Bestimmt geht das auch mit Möhrenraspeln (Emma mag keine Bananen)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Frauchen und ich lieben euren Blog auch und freuen uns immer, wenn es was Neues gibt :)

    Übrigens, ich hab jetzt auch eine KONG-Waffel *freu*

    Liebste Grüße,
    Lilly

    AntwortenLöschen